Präambel

Wir wollen eine Welt, an der Frauen mitgestalten und an der Frauen gleichberechtigt teilhaben.

Was wir fordern ist die Hälfte

  • der politischen Macht
  • der Arbeit
  • der Freizeit
  • des Vermögens
  • des gesellschaftlichen Einflusses

Warum?

Politische, wirtschaftliche und soziale Gerechtigkeit ist unsere Maxime.

„Frauen, die nichts fordern werden beim Wort genommen – sie bekommen nichts.“ Diese Erfahrung teilen wir mit Simone de Beauvoir. Wir setzen uns für verbindliche Quoten in sämtlichen Bereichen des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens ein.

Was wir tun?

Dort, wo es Selbstverpflichtungen und Quoten gibt, werden wir danach trachten, dass diese auch umgesetzt werden. Mit uns für eine gerechte Welt zu arbeiten und einzutreten, dazu laden wir Dich, dazu laden wir Sie ein.

Wer wir sind?

  • Frauen, die sich vorbehaltlos zur Notwendigkeit, Wirksamkeit und Sinnhaftigkeit von Frauenquoten bekennen,
  • die bereits etliche Stufen der Karriereleiter erfolgreich erklettert haben – auch mit Hilfe von gesetzlichen Quoten
  • die sich und andere Frauen in ihren weiteren Karriereschritten unterstützen

Aktionen?

  • Aktionen zur Umsetzung und Weiterentwicklung der derzeitigen gesetzlich verpflichtenden Frauenquoten
  • Frauenquoten auch für Geschäftsführung und Vorstände mit dem Ziel einer 50:50 Parität
  • Aufzeigen und Kommunikation des Nutzens von Frauenquoten aus Branchen und anderen (europäischen) Ländern, in denen es bereits verpflichtende Frauenquoten gibt
  • Laufende Beobachtung und Bekanntmachung der Umsetzung in allen Branchen, in Parteien, öffentlichen und öffentlichkeitsnahen Organisationen sowie in der Privatwirtschaft

Aktuell geht es um die Umsetzung der gesetzlich vorgeschriebenen Quote in Aufsichtsräten, die am 1. Jänner 2018 in Kraft tritt. Von dieser Bestimmung sind in Österreich immerhin rund 200 Firmen und Organisationen betroffen.

Kontakt

Das ist eine Seite mit einigen klassischen Kontakt-Informationen, wie Adresse und Telefonnummer. Du könntest hier aber auch ein Plugin nutzen, um ein Kontakt-Formular einzufügen.